• Hüttersdorfer Str. 29
  • 66839 Schmelz

Mundartsolo mit Margret Gampper „Emmer off der Schnerr… Met´m Joorgang unnerwääs!“

Am Mittwoch, 25. Oktober ab 19.30 Uhr ist Margret Gampper zum dritten Mal zu Gast im Kulturzentrum Bettinger Mühle – diesmal mit ihrem Programm „Emmer off der Schnerr… Met´m Joorgang unnerwääs!“

Endlich…Endlich hat sie´s geschafft! Nach all dem Stress sitzt´s Kratze Irmsche auf gepacktem Koffer mit all ihrem „Gerembel“ an der Bushaltestelle und wartet auf den Reisebus, der sie und ihre Freundinnen zum Gardasee bringen soll. Aber, wo bleiben die nur? Schließlich geht’s nach Italien, „dat ess net so ohne“!
Papiere, Reiseproviant, Pass – alles „doo“, nur die „Fraaleit fääle“.
Während sie so wartet, erzählt sie den Zuschauern aus ihrem Alltag: Da werden die Freundinnen begutachtet, die Ehemänner kritisiert, die liebe Nachbarschaft unter Beschuss genommen. Alle bekommen ihr Fett weg,
so manche Episode von früher wird lebendig.

Margret Gampper plappert munter in moselfränkischer Mundart aus dem Lebacher Raum – „unn die annere senn emmer noch net do!“

Text: Margret Gampper, Horst Lang
Regie: Horst Lang

Eintritt 8,- € – Reservierungen ab sofort im Mühlenbüro, Tel. 06887-888654 oder per eMail: muehlenverein-schmelz@t-online.de

Wir freuen uns auf Ihrem Besuch!