• Hüttersdorfer Str. 29
  • 66839 Schmelz

Sonntags zur Mühle! (September 2020)

SonntagsFührung durch die Bettinger Mühle in Schmel
Der Herbst hält Einzug

Elisabeth Hobler

In den Monaten Mai bis Oktober finden an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr Führungen durch das Kulturzentrum Bettinger Mühle und den dazugehörigen Bäuerlichen Lehr- und Schaugarten in Schmelz statt. Im September wegen des Kunsthandwerkermarktes am 2. Sonntag.
Am Sonntag, 13. September 2020, um 10.00 Uhr findet wieder eine SonntagsFührung durch die Bettinger Mühle in Schmelz statt.
Elisabeth Hobler, die dem motivierten MühlenGartenFührer-Team angehört, führt interessierte Besucher durch das Kulturzentrum Bettinger Mühle und den Bäuerlichen Lehr- und Schaugarten. Sie gibt einen umfassenden Überblick über Geschichte und Gegenwart des Kulturzentrums Bettinger Mühle.
Das gesamte Mühlenensemble mit Mühlenmuseum und Mennonitenstube, die Backstube, in der noch gelegentlich Brot gebacken wird und die kleine Ausstellung landwirtschaftlicher Geräte werden gezeigt.

Die Führung umfasst auch den Bäuerlichen Lehr- und Schaugarten, der vom Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz e.V. bewirtschaftet wird. Der Lehrgarten zeigt die Pflanzenvielfalt eines Bauerngartens, er blüht und fruchtet fast das ganze Jahr. Derzeit erfreut der Herbstflor die Besucher im Garten, der zum Gartennetzwerk „Gärten ohne Grenzen“ gehört. Nisthilfen für Vögel und Insekten werden an einer Ausstellungswand gezeigt.

Kommen Sie zur „Entdeckungsreise“ durch die Bettinger Mühle.

Die sonntäglichen Führungen bieten Einzelpersonen die Möglichkeit sich das Kulturzentrum Bettinger Mühle in Schmelz, Hüttersdorfer Straße 29 anzuschauen.
Preis pro Person 3,– €, Kinder 1,– €. Ein gesonderter Eintritt wird nicht erhoben. Gruppenführungen können jederzeit gebucht werden.

Termine der „offenen“ Führungen in 2020:
Sonntag, 13. September, 10.00 Uhr
Sonntag, 4. Oktober, 10.00 Uhr